Kann das Gekröse als eigenständiges Organ betrachtet werden?

Sie befinden sich hier: